top of page
  • thull74

Tag 7: Der letzte Tag SoLa Orient 2023


Nach der Prime Time genießen wir am Vormittag einfach Stille. Wir leben alle in einem so vollen Alltag und auch aufm SoLa haben wir so viel Input bekommen. Jetzt hatten wir einfach mal eine Stunde Stille. Jeder für sich. Danach hören wir von vielen Zeugnisse. Zeugnisse sind Erlebnisse mit Gott oder besondere Momente, die wir mit anderen teilen wollen. Ein Zeugnis ist das Ergebnis einer Investition und wir feiern jedes einzelne Kind hier aufm SoLa, jeden Mitarbeiter, egal ob sie viel oder wenig mitgenommen haben oder erlebt haben. Jeden Moment feiern wir zusammen und besonders feiern wir Gott, der so spürbar und gnädig auf diesem Sola war und es immer sein wird.


Nach dem Mittagessen startet noch ein letztes großes Spiel. Ein Kamelwettrennen. Der Sultan richtet dieses Rennen aus. Jede Gruppe geht mit Kamelen, die aus zwei aneinander gebundenen Kindern bestehen, an den Start. In den einzelnen Gruppen Boxen wird dann das Kamel 5 mal getauscht. Das geht natürlich auf Zeit. Am Ende steht auf dem 3. Platz Safran - auf dem 2. Platz Curry und auf dem 1. Platz Kümmel.



Am Abend genießen wir noch ein letztes Mal für dieses Jahr eine Abendveranstaltung im großen Zelt. Wir singen gemeinsam. Der Geschichtenerzähler beendet die Geschichte und wir hören eine Andacht dazu wie es jetzt im Alltag weitergehen kann mit Gott und Jesus und uns. Weil Jesus möchte auch in unserem Alltag bei uns sein und Gemeinschaft auch außerhalb vom SoLa mit uns leben.




& so geht ein unglaublich gutes, gesegnetes, ereignisreiches, deepes, spannendes SoLa 2023 zu Ende. Wir sind traurig aber gehen mit strahlenden Gesichtern, weil wir eine so geniale Zeit hatten.

Jetzt gleich geht es ein letztes Mal in den kuscheligen Schlafsack und morgen geht es nach Hause…

Commentaires


bottom of page